Der Bremer Europaabgeordnete Dr. Joachim Schuster lädt gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Bundesvorstandes der Deutsch-Polnisches Gesellschaften und Bundestagsabgeordneten Dietmar Nietan zu einer Diskussion ein:

"Wie soll das Verhältnis der EU zu ihren östlichen Mitgliedern und Nachbarn in Zukunft geregelt werden? Nach der Kündigung des INF-Vertrags, muss die EU sich zwangsläufig mit ihrer künftigen Rolle beschäftigen. Doch auch die Rolle der östlichen EU-Mitgliedsstaaten muss diskutiert werden. Die autokratischen Entwicklungen in Polen und Ungarn stoßen europaweit auf kritische Stimmen. Eine geschlossene Linie bei den übrigen Mitgliedstaaten ist bislang nicht zu erkennen. Dabei wäre gerade in diesen unruhigen Zeiten eine gemeinsame Ost(europa)politik für unseren Kontinent dringend geboten.
Über die aktuellen Entwicklungen in Osteuropa und Russland, sowie die Hintergründe und Perspektiven der östlichen Partnerschaft möchte ich mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Dietmar Nietan diskutieren. Neben seiner Parlamentsarbeit ist er Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands der Deutsch-Polnischen Gesellschaft und Bundesschatzmeister der SPD.
Ich freue mich auf bekannte sowie neue Gesichter und eine anregende Diskussion!
Joachim Schuster"

Anmeldungen bitte bis zum 20. Februar 2019 an:
info@joachim-schuster.eu oder 0421 – 566 405 28

Joachim Schuster MdEP - Abgeordnetenbüro Bremen - Obernstraße 39-43 - 28195 Bremen


gemeldet von Dt.-Poln. Gesellschaft Bremen e.V.  am 06.02.2019   13 Aufrufe   Veranstalter: «EuropaPunkt Bremen»



Deine Nachricht / dein Kommentar

* dein Name

* E-mail deines Freundes

* Aufgabe lösen gegen Spam
25 + 3 =

Weitere Infos zu «Diskussion Dietmar Nietan - Joachim Schuster in Bremen» bei Google.   Suche nach Videos zu «EuropaPunkt Bremen» bei YouTube.

HTML x   p593_de | remso's gast | 0.072 sec